Landesmeister im Drachenfliegen 2014 - Heinz Metzler

Wetterbedingt wurde der Titel nach einem Task entschieden. Gestartet wurde von der Niedere mit einem großzügigen Startzylinder welcher es ermöglichte, an der Seefluh Höhe zu machen. Bei individueller Startzeit ging es nach Bad Hopfreben, welches die Erste Wende war. Danach ging es vom hinteren Bregenzerwald zurück über die Niedere in den vorderen Bregenzerwald zur zweiten Wende, dem Überflug des Gasthauses Tannenbaum. Im Verlauf des Rennens sank die Anzahl der noch im Rennen befindenden Piloten, wobei auch Titelfavoriten zur frühzeitigen Landung gezwungen waren. Das Rennen ging dann nochmals zurück über die Niedere an die Wende am Hirschberg, von dort an die letzte Wende beim Gasthaus Ritter in Bersbuch und mit der Basis an den Knien ins Goal nach Bezau. Heinz war schnellster, dicht auf den Fersen waren ihm Hugo und Walter.

Ein super Task mit individuellen Eindrücken. Die vorderen Plätze sprachen davon, dass es überall hoch ging, wer nicht ganz so schnell unterwegs war spürte die Aufwinde etwas differenzierter, man könnte auch sagen ruppiger. Da hilft wohl nur schneller fliegen.

Mit dem wohlverdienten Landebier wurden an Ort und Stelle die verdienten Sieger auf dem Kieshaufen (Podest) positioniert und bejubelt. Ein gelungener Wettbewerb des DFC Bregenzerwald den wir in zwei Jahren wieder veranstalten werden.